Mokume bedeutet „Holzmaserung“ und
Gane bedeutet „Metall“,
frei übersetzt: holzgemasertes Metall.

Bei dieser aufwendigen japanischen Schmiedetechnik werden verschiedenfarbige Edelmetallschichten zunächst verschweißt und dann mehrfach geschmiedet, bis vielfältige farbige Muster entstehen. Diese Muster sind nicht oberflächlich, sondern durchgängig durch das gesamte, einzigartige Schmuckstück.

 

  Bild vergrössern Bild vergrössern



mehr Mokume Gane

making off: Sternenmuster

making off: Holzaugenmaserung

Bild vergrössern Bild vergrössern
Unikatschmuck Mokume Gane Anfertigungen Goldschmiedekurse Trauringkurse Portrait Kontakt Aktuelles Home Links
© 2014 ANNE BACH