Bauchige Mokume Gane Eheringe aus Roségold, Palladium und Silber

Mokume Gane Silber Palladium und Roségold

Wellen und Augen aus Palladium und Silber

Mokume Gane lebt von Kontrasten: warmes Roségold gegenüber kühlen Silber und grauen Palladium.

Für die Herstellung dieser Ringe haben wir zuerst einen Barren aus Silber und Palladium hergestellt. 7 Lagen Palladium und 8 Lagen Silber wurden zu einem Barren verschweißt. Dann beginnt die Herstellung der Ringe mit den diagonalen Linien. Nachdem die beiden Ringrohlinge vorbereitet sind, wird das Augenmuster in die Rohlinge gebohrt. Die aufgesägten Barren werden immer wieder geschmiedet und ausgeglüht. Dabei müssen die Bohrungen für das Augenmuster immer wieder nachgebohrt werden. Sonst würde durch das wiederholte Schmieden das Muster nicht mehr erkennbar sein.

Nachdem die beiden Mokume Gane Ringe fertiggeschmiedet sind werden sie auf roségoldene Ringe gelötet. Alles wird verfeilt und geschmirgelt. Es sind einzigartige Ringe entstanden. Die Ringe werden nur innen poliert. Außen haben wir sie mattiert, damit das Muster besser erkennbar ist. Jeder Ring ist individuell, doch sie passen als Paar wunderbar zusammen.

Material

  • Silber
  • Palladium
  • Roségold

Betriebsferien

Wir machen vom Montag, den 14.09. bis einschließlich Samstag den 26.09.2020 Betriebsferien.

Ab Montag, den 28.09.2020 sind wir telefonisch wieder für Sie erreichbar. Donnerstags bis Samstag zwischen 11:00 – 18:00 Uhr ist unsere Schmuckwerkstatt auch wieder wie gewohnt für Sie geöffnet.
Anne Bach und Team