Platin Eheringe mit Struktur

Platin Trauringe mit Muster

Hammerschlag kann auch mal anders aussehen!

Platin ist ein sehr edles Metall. Es ist sehr schwer, doppelt so schwer wie Silber, ist viel seltener als Gold zu finden, kommt an nur wenigen Orten auf der Welt vor, ist sehr aufwendig zu gewinnen und auch schwieriger zu verarbeiten, da es einen sehr hohen Schmelzpunkt hat. Daher sind Trauringe aus Platin immer ganz besondere Schmuckstücke, die das Paar ein Leben lang begleiten können.

Nur Platin wird in der Regel mit einer Reinheit von 950 Tausendstel, also 95 Prozent Platin, verarbeitet – Schmuck in fast reinster Form. Die daraus resultierenden hochwertigen Eigenschaften des Edelmetalls machen es so begehrt. Als Gütesiegel und Erkennungszeichen steht der Stempel “Pt 950”. Die noble Legierung ist in vieler Hinsicht Trumpf: Platinschmuck besitzt eine von Natur aus weiße Farbe, dessen Schönheit – aufgrund der hohen Reinheit des Edelmetalls – für immer bleibt. Auch für Allergiker ist Platin sehr gut geeignet, da das Metall hypoallergen ist.

Meist haben Ringe mit Hammerschlag-Muster kleine rundliche “Dellen”. Diese entstehen, wenn man mit einem gewölbten Hammer auf das Edelmetall schlägt. Ein anderes Muster entsteht, wenn die spitze, flache Seite des Hammers genommen wird.

Für diese Ringe haben wir die Finne eines Hammers flach zurecht gefeilt, damit er diese dünnen Linien im Metall hinterläßt. Da Platin recht zäh ist, nutzt sich der Hammer schnell ab. Die scharfe Kante des Hammers muss immer wieder nach gefeilt werden, damit das Muster in den Ringen gleichmäßig wird. 

Auch diese Ringe sind im Eheringekurs in der Anne Bach Schmuckwerkstatt entstanden. Individuelle Trauringe, vom Paar selbst hergestellt – ein besonderes Event.

Material

  • Platin