Goldene Eheringe mit Rotgoldstreifen

Gelbgold Eheringe mit Rotgold

Mattiertes Rotgold im Gelbgoldring

Schlichte gelbgoldene  Trauringe mit einer Einlage aus Rotgold.
Dadurch ist ein besonderes Paar Eheringe entstanden.

Die Idee bei diesem Paar Trauringe: Es sollte etwas besonderes sein. Nicht einfache gelbe Ringe sondern eine Kobination mit Rotgold. Dafür fertigten wir breite gelbgoldene Ringe. Um den rotgoldenen Steifen einzupassen brauchten wir eine Nut in den gelben Ringen. Mit der Drehbank fertigten wir diese Nut. Danach wurde ein Stück Rotgold in die entsprechende Breite und Dicke gewalzt. Daraus fertigte die Braut den roten Ring für den Herrenring. Der Bräutigam musste den Rotgoldring für den Damenring anfertigen. 

Nachdem die Rotgoldringe in der richtigen Größe fertig gestellt waren schoben wir sie über die Gelbgoldringe in die Nut. Dann pressten wir die roten Ringe in die Nut. Die roten Ringe waren etwas dicker gearbeitet. Dadurch stehen sie etwas über, was den Kontrast noch verstärkt. Die gelben Flächen der Ringe wurden poliert. Die roten Flächen sind matiert. So ist der Unterschied zwichen Gelb und Rot besser erkennbar.

Zum Schluss fassten wir noch einen kleinen funkelnden Brillanden in die rote Linie des Damenringes. Eheringe mit einer besonderen Note sind im Eheringkurs entstanden.

Material

  • Gelbgold
  • Rotgold
  • Brillant